alias_imm2018_elevenhighback_dettaglio(1) alias_imm2018_hiwood_dettaglio alias_imm2018_okomebed_dettaglio alias_imm2018_okomesofa_dettaglio alias_imm2018_saen_dettaglio alias_imm2018_stylepark_dettaglio

Alias @ IMM 2018

Innovation, Technologie und Leichtigkeit: Sie erzählen die Welt von Alias auf der IMM 2018. Vom 15. bis zum 21. Januar in Köln mit den Produktneuheiten für die Bereiche Wohnen und Contract.

Eine selbsttragende, modulare, leichte und vollständig abbaubare Struktur präsentiert die Welt von Alias und vermittelt, was das Unternehmen von Anfang an antreibt. Die Marke des Designs "made in Italy" entwickelte ihre Geschichte in einem perfekten Gleichgewicht zwischen technologischer Experimentierfreude und Stil, zwischen architektonischer Recherche in Bezug auf Einrichtungselemente und ästhetischen Lösungen, in Übereinstimmung mit den Trends des modernen Wohnens.

Auf der internationalen Einrichtungsmesse Imm 2018, die vom 15. bis zum 21. Januar in Köln stattfindet, präsentiert sich Alias erneut mit dem Messestand, der von den Architekten Renato Stauffacher und Andrea Sanguineti, den Brandmanagern des Unternehmens, entworfen wurde. Ein strukturelles Element, das Alias auf jeder Messe begleitet und jeweils dank eines zusammensetzbaren und umweltnachhaltigen Konzepts, das das Konzept des Einweg-Messestands überwindet, an die Platzverhältnisse angepasst werden kann.
 
Ein moderner Ort, entworfen wie ein Produkt der Kollektion, das die technische Ausrichtung von Alias widerspiegelt: eine Architektur mit modernsten Lösungen, die nicht nur Sprachrohr einer ethischen Botschaft ist, sondern Teil der Kommunikationsstrategie des Unternehmens. Auf diese Weise teilt Alias konkret seine profundesten Werte mit Fans der Marke und Interior Design Profis.

Die netzartige Anlage vereint eine solide Struktur mit visueller Leichtigkeit und wird so zu einem Rahmen, in den jedes Mals aufs Neue Beleuchtungssysteme, Einrichtungsdetails und Trennwände eingebaut werden können, die die Räume, je nach Bedarf, öffnen oder schließen. Auf der Imm 2018 stützt sich Alias auf durchscheinende Elemente, die, je nach Standpunkt, durchsichtig oder vollständig matt erscheinen. Die Ästhetik des Stands ergibt sich aus der Essenz der Materialien, die ihn definieren, und aus ihren verschiedenen Kombinationen.

In einem flexiblen Kompositionsschema präsentiert sich die Wohnerfahrung von Alias. In einem 140 Quadratmeter großen Loft befinden sich die Kollektionen des Unternehmens und bieten die freie, reale Nutzbarkeit der verschiedenen Stücke, die die persönlichen Bedürfnisse und die Neugier der Besucher befriedigen. Die von den besten internationalen Designern entworfenen Projekte sind, wie Bücher, in einer Reihe von Regalen angeordnet.
 
Das Styling des Aufbaus ist essentiell gehalten und vermittelt, durch einige abstrakte Elemente, die Farb- und Materialerfahrung der Marke, die die Erzählung der Produkte bereichert, ohne dabei unbedingt einen realen häuslichen Raum zu präsentieren. Das Ausstellungs-Layout erzählt von der Entwicklung und der Experimentierfreude, die Alias im Laufe der Jahre auszeichnete und zur Entstehung der zahlreichen Kollektion führte, in denen sich die Begegnung von Innovation, Technologie und Leichtigkeit offenbart.

Der Raum von Alias fordert auf zum Erforschen und Experimentieren: Protagonisten des Wohnbereichs sind das Sofa okome contract von Nendo, das auch in einer gefassteren Version angeboten wird, der Sessel twelve von PearsonLloyd und der Tisch tavolo zero von Ron Gilad. Gegenüber die Stühle slim lounge low und eleven high back von PearsonLloyd und gran kobi von Patrick Norguet. Außerdem der Tisch hiwood von Gabriele und Oscar Buratti, präsentiert mit den Stühlen twig in der Variante Comfort und meetingframe 52 von Alberto Meda in der Version soft. 

Im Mittelpunkt des Schlafbereichs steht okome bed, das neue Bett nach einem Entwurf von Nendo mit den weichen Formen der Kollektion und als Hommage an die Perfektion von vom Wasser glatt polierten Kieseln. Mit den zwei vom Studio Nendo entworfenen neuen Produkten begibt sich Alias konkret in die Kategorie weicher Sitzkomfort und beweist, dass es effizient auf die Anforderungen der Bereiche Contract und Wohnen zu reagieren weiß. Eine intimere Kategorie ist dem Home Office gewidmet: Der Tisch frametable mit Marmortischplatte, der Stuhl slim conference, der Sessel und das Sitzkissen der Kollektion von PearsonLloyd vervollständigen den Raum. Die deckenhohen Bücherregale aline von Dante Bonuccelli unterteilen die Räume des Stands.

alias newsletter
© Alias S.r.l. - Via delle Marine 5, 24064 Grumello del Monte (BG), Italien P. IVA 02176720163
Share this!