Riccardo Blumer

Geboren im Jahr 1959 in Bergamo. Er studierte an der Universität Politecnico in Mailand und realisiert Gebäudeprojekte. Er nimmt an Wettbewerben in Frankreich und der Schweiz teil. 1996 gestaltete er für Alias das Modell laleggera, das 1998 den vom ADI verliehenen “Compasso d’Oro“ gewinnt. Er ist Dozent an der Akademie der Architektur in Mendrisio, an der Hochschule für Innenarchitektur in Vicenza und an der Universität von San Marino. Zusammen mit Matteo Borghi entwirft er die Sitzbank ghisa (2008) und den Hocker dinamica (2010).

Blumer_dettaglio(2)
Die Faszination schräger Dinge
brumer_banner
Share this!

Bitte erlauben Sie statistic cookies, um diesen Inhalt zu sehen.

POPUP

Required fields

Cookies Erlauben

Bitte erlauben Sie marketing cookies, um diesen Inhalt zu sehen.

Cookies Erlauben

Bitte erlauben Sie accept preferences cookies, um diesen Inhalt zu sehen.